RADIKAL querdurchdacht

RADIKAL querdurchdacht

Ein Podcast des Deutschen Volkshochschul-Verbands

Episode 20: Interview mit Lars Gräßer und Johannes Wenzel

Episode 20: Interview mit Lars Gräßer und Johannes Wenzel

In Folge 20 möchten wir uns mit der Modulbox „Politische Medienbildung für Jugendliche. Auf Hate Speech und Fake News reagieren“ beschäftigen – hierzu haben wir zwei Interviewpartner eingeladen, die im Auftrag der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des DVVs die Modulbox entwickelt haben.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 19: Grundlagenfolge zum Thema Fake News, Hate Speech und Verschwörungserzählungen

Fake News, Hate Speech und Verschwörungsmythen bzw. -erzählungen sind Thematiken, die uns im beruflichen und im privaten Alltag immer wieder begegnen. Was sind Fake News, Hate Speech und Verschwörungserzählungen und wie können wir mit diesen Problematiken im Handlungsfeld der Radikalisierungsprävention umgehen? Neben dieser Fragestellung gehen wir (Adriane Schmeil und Anne Deny) in Folge 19 auf Handlungsempfehlungen für die Praxis und auf eine Studie zur Nachrichtenkompetenz ein.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention". Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 18: Interview mit Nasrin Siege

In Folge 18 spricht Adriane Schmeil, Referentin im PGZ-Projekt, mit Nasrin Siege, vhs-Kursleitende, über das Kurskonzept „Wer bin ICH? Was bin ICH? Wo gehöre ICH hin?". Welche Emotionen haben die Übungen bei Teilnehmenden ausgelöst? Woher kommt die Motivation sich mit der eigenen Identität, mit vielfältigen Zugehörigkeiten und individuellen Bezugspunkten auseinanderzusetzen?

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 17: Interview mit Anna Rein und Meike Woller

In dieser Folge haben wir wieder zwei Interviewpartnerinnen aus der vhs Welt zu Gast: Anna Rein, Mitarbeiterin der vhs Region Kassel und Meike Woller, Referentin beim DVV International. Wir sprechen über interkulturelles Lernen, interkulturelle Kompetenzen und über das Curriculum interculturALE. Außerdem gehen wir auf die Chancen und Herausforderungen im Bereich des interkulturellen Lernens mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 16: Grundlagenfolge zum Thema Diversität

In Folge 16 möchten wir (Anne Deny und Adriane Schmeil) einen Blick auf das Thema „Diversität“ werfen: Diversität in unserem Alltag, Diversität als Ressource und Diversität als Ausgangspunkt für die Entwicklung einer individuellen Identität. Natürlich beleuchten wir auch, warum diese Thematik im Handlungsfeld der primären Präventionsarbeit von Bedeutung ist und welche Schlussfolgerungen wir für unsere praktische Arbeit ziehen können.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention". Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 15: Eindrücke aus der Präventionsarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie

Das Coronavirus beeinflusst jede*n Einzelne*n auf eine ganz individuelle Weise. In dieser Sonderfolge erläutern Personen aus Wissenschaft und Praxis ihren Eindruck von Herausforderungen oder Veränderungen, die sich aufgrund der Verbreitung des Corona Virus für ihren Alltag – ob beruflich oder auch privat – ergeben haben. Gemeinsam haben unsere Interviewpartner*innen, dass sie im Handlungsfeld der primären Präventionsarbeit tätig sind.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 14: Interview mit Doris Dieckmann und Homaira Mansury

Dieses Jahr feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Viele Volkshochschulen unterstützen die Feierlichkeiten mit Bildungs- und Kulturangeboten, z.B. auch die vhs Köln! Doris Dieckmann und Homaira Mansury, Mitarbeiterinnen der vhs Köln, sprechen mit Anne Deny, PGZ-Juniorreferentin, u.a. über das facettenreiche Programmangebot der vhs Köln anlässlich der Feierlichkeiten 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und über die Rolle einer vhs in der Stadt oder Gemeinde.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 13: Interview mit Khola Maryam Hübsch

In dieser Podcast-Folge sprechen wir mit Khola Maryam Hübsch über ihre Perspektive auf politische und religiöse Themen. Wie beeinflusst die eigene Beziehung zu politischen und religiösen Fragestellungen die Entwicklung individueller Lebensentwürfe? Welche Herausforderungen und Anknüpfungspunkte sieht sie in der Auseinandersetzung mit antimuslimischen Tendenzen in unserer Gesellschaft? Welche Bedeutung hat der Glaube für ihre Sicht auf die Dinge?

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention". Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 12: Grundlagenfolge zum Thema Religionen und Weltanschauungen

Hallo 2021! Wir sind zurück mit neuen Themen und neuen Interviewpartner*innen. In dieser Folge werfen wir einen Blick auf die Bedeutung von Religionen und Weltanschauungen und beschäftigen uns auch mit der Frage, welche Bedeutung Religion für Jugendliche haben kann. Außerdem stellen wir euch ein neues Konzept für die Praxis zum Thema Antimuslimischer Rassismus vor.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention". Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.

Episode 11: DVV-Fachaustausch #Empowerment

Im November 2020 fand der DVV-Fachaustausch zum Thema Empowerment statt. In Vorträgen und Projektworkshops ging es um die Frage, wie die Stärkung von Fachkräften und Jugendlichen on- und offline gelingen kann. Im Nachgang an die Veranstaltung haben wir mit Dr. Josephine Schmitt über ihren Vortrag zum Thema „Stark im Umgang mit Extremismus im Internet" und mit Julia Liebe, Scout-Mentorin bei den JUUUport-Scouts, über ihren Workshop im Rahmen des DVV-Fachaustauschs gesprochen.

Im Podcast „RADIKAL querdurchdacht“ des Projekts Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ) dreht sich alles rund um das Thema „Radikalisierungsprävention“. Das PGZ-Projekt ist Teil der Zentralstelle für Politische Jugendbildung des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V.